Donnerstag, 31. Oktober 2013

Ibrahim Abu Nagie - die Ehe gibts nun auch auf dem Koranstand

Ich bin ja von Ibrahim Abu Nagie viel gewohnt und fast jeden Schmarrn trau ich ihm zu, jedoch überrascht er mich diesmal auf ein Neues, scheinen seinem Größenwahn ja keine Grenzen gesetzt zu sein und er traut nun schon Paare auf offener Straße:






Nun also übernimmt der selbstverliebte Prediger auch schon offiziell die Rolle des Staates und er untersagt auch den sicheren Gang zum Standesamt, ist dies ja nur der Weg des dummen Muslims, während der echte sich in die Hand dahergelaufener Straßen-Versager gibt, wissen die ja alles und alle anderen sind blöde. Ein gescheiterter Etiketten-Fuzzi mit abgelaufener Vorzeigekreditkarte wird so schnell zum glorreichen Heilsbringer und bald wird es wohl auch Blinddarmentfernungen und Krebstherapien am Lies!-Stand geben - schnell wird der Koran aufgelegt und alles ist wieder gut und wenn dann der Patient über den Jordan springt, dann ists auch voll toll, wandert er ja ins Paradies und dort ists ja voll schön.

So schlimm wirds zwar bei der obigen Dame nicht werden, aber eines kann ich ihr trotzdem mit auf den Weg geben, rate ich ihr ja zu einer schnellen Bewegung und dies weit, weit weg, ist ein Typ, der sich zu den Salafis hingezogen füllt, ja auf jeden Fall ein Griff und zwar in den Lokus. Wie? Das war aber total romantisch? Genauso romantisch wie eine Hochzeit in der Gemeinde-Kläranlage, stinkts dort ja auch bis zum Himmel, deswegen lauf, Mädchen, lauf! Solange Du noch kannst!

Guten Tag


Kommentare:

  1. Boah.... mein Herz ist auch voll am pochen ey... :D

    Inshallah Ehe to go für ein Paar Schuhe - da schlägt doch jedes Frauenherz höher - was kann man mehr erwarten vom Leben? Verschachert an einen Primaten...

    Wie schon meine Oma, Gott hab sie selig, zu sagen pflegte:
    Wo die Liebe hinfällt - und wenn es auf den Misthaufen ist!

    Gibt es doch nichts Romantischeres für eine Frau, als mal eben im Vorbeigehen auf der Straße zwischen Karstadt und H&M von einem größenwahnsinnigen Scharlaten getraut zu werden - und den umstehenden Brüdern klopft das kleine Salafistenherzchen...

    In diesem Sinne - schönen Gruß
    Dietutnix

    AntwortenLöschen
  2. Ich will auch bald heiraten, weiß jemand wo der nächste Lies-Infostand ist ? Bin schwul und möchte gerne den Clemens Hamza heiraten.Wir machen schon seit Jahren heiße Gayspiele, ist bis jetzt zum Glück keiner von den "warmen" Brüder hintergekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @) Anonym31. Oktober 2013 03:19

      Speziell in ihrem Fall würde ich von der Idee dringend Abstand nehmen, da sich die Lies-Infostände bevorzugt zwischen esoterischen Heilsteinschleifern und fliegenden Gemüsehobelverkäufern positionieren - mit dem Handwerkszeug in Griffweite könnte sich das fuzzelbärtige Eheinstitut flugs in ein Scharia-Rollkommando verwandeln.

      Das möchten Sie doch nicht wirklich provozieren, oder?

      Löschen
    2. Wieso ist dieser Hass predigende Terrorist und Steuerbetrüger Abu Nagie immer noch in Deutschland?

      Dieser Hassprediger sollte mit seiner Terrorgang ausgewiesen werden und der Rest dieser Terroristen die nicht ausgewiesen werden können, die gehören unverzüglich eingesperrt. Diese Terroristen wollen alle Frauen steinigen und uns mit unseren Kindern in die Luft sprengen weil wir nicht deren terroristischen Denkweise teilen. Dagegen muss prophylaktisch vorgegangen werden.

      Löschen
    3. Anonym 31. Oktober 2013 07:24 (oder heißen Sie Lieschen Müller?)

      Ich empfehle Ihnen prophylaktisch in Ihrem Erdloch zu bleiben oder Zuflucht in einer dicken bombensicheren Festung zu suchen, bevor Sie von Abu Nagie und seiner Terrorgang "gesteinigt?", aber zumindest mit Koranen bombardiert und mit Liebgesäusel hypnotisiert werden. Und wenn Sie den Islam nicht annehmen, dann wird Ihnen der Koran so lange auf den Kopf gehauen, bis Sie endlich bekennen.
      Im Übrigen ließe sich die Terrorgespensterliste noch erweitern. Wieweit darf bei Ihnen Meinungsfreiheit gehen und wen wollen Sie denn dann noch alles wegsperren lassen?






      Löschen
    4. @Abu Dachschaden, du verwechselst Meinungsfreiheit mit Terror. Aber was soll man auch von einem erwarten der einen Dachschaden hat und Terroristen verteidigt? :-)

      Löschen
    5. @ Anonym 31. Oktober 2013 17:19

      Mein Nickname ist bewusst nicht "Dach-", sondern "Dunjaschaden" und ja die Dunja kann einen traurig und krank machen, wenn man sich die Zustände auf ihr betrachtet und wenn man sieht, was für Hohlbirnen auf ihr rumwandeln.

      Es geht mir bestimmt nicht darum, Abu Nagie und den ganzen Verein zu verteidigen. Wie menschenverachtend ich gewisse Islamansichten sehe und dass ich dem Koran insgesamt recht kritisch gegenüberstehe, habe ich ja nun schon häufig dargelegt. Im Übrigen habe ich auch neben Georg als Erster hier Antihaltung gegen diesen verdammten Syrienkrieg bezogen.
      Doch das muss ich Ihnen hier nicht weiter erklären. Ich bin gegen die Hetze der Salafisten und vor allem gegen das Herabsetzen und Beleidigen der Kuffar, da ich mich selbst angegriffen fühle.
      Aber Ihre Panikmacherei finde ich einfach übertrieben: "Diese Terroristen wollen alle Frauen steinigen und uns mit unseren Kindern in die Luft sprengen weil wir nicht deren terroristischen Denkweise teilen."
      Wollen Sie jetzt jeden Muslim unter Generalverdacht stellen?
      Und ab wann ist man für Sie ein Terrorist?

      Löschen
    6. November 2013 15:34


      "Wollen Sie jetzt jeden Muslim unter Generalverdacht stellen?"

      Ich stelle keine Muslime unter Generalverdacht, ich behaupte dass alle Salafisten Terroristen sind und das ist ein großer Unterschied. Das kannst Du mit den NSU-Morden vergleichen, nicht jeder Deutscher ist ein rechtsradikaler Terrorist, aber alle Terroristen die an den NSU-Morden beteiligt waren, sind dreckige Nazis.

      "Und ab wann ist man für Sie ein Terrorist?"

      Spätestens ab dann wenn man das Grundgesetz mit Füßen tritt, der Bevölkerung durch Hassaufrufe mit Mord droht und auf unschuldige Bürger einschlägt, oder versucht die Staatsgewalt aus welchen Gründen auch immer, abzustechen!

      Löschen
  3. Ein unehrliches Kind erbt nicht. Ha,ha. Falls es was zu erben gibt, erben die unehrlichen und die unehelichen Kinder, egal ob die Eltern verheiratet sind od. nicht. Dem Nachlaßgericht ist das völlig egal. Enterbung für das Kind soll also die Strafe sein, wenn man Sex vor der Ehe hatte und muß auch noch warten bis das Kind zur Welt kommt mit der Heirat damit es auch wirklich unehrlich, ähh unehelich ist. Wie krank ist das denn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. unehrliches oder unehEliches?

      Löschen