Sonntag, 27. Oktober 2013

Ibrahim Abu Nagie - Ich mach' mir die Welt Widdewidde wie sie mir gefällt ....

video

https://www.facebook.com/photo.php?v=586820028047439&set=vb.132270036824474&type=2&theater

Ja, das Leben eines Nagie-Moslems ist wirklich leicht, distanziert man sich zwar (4:40), allerdings nur von den anderen und man redet ganz einfach nicht über den eigenen Mist vor der Haustür - schwupps ist man der Gute und all die anderen sind die Bösen. Und ist man dann doch mal in Erklärungsnot, dann trennt man einfach Gläubige und Religion, haben die ja einfach nichts mehr miteinander zu tun, was zwar wiederum als verlogene Heuchelei ausgelegt werden kann, aber die ist in der Nagieanischen Sekte ohnehin untrennbar mit dem angebeteten Gott verbunden. Ja, der salafistische Himmelsfürst ist ein furchtbarer Lügenbeutel, lässt er ja sogar üble Schnurren von einem "guten Regenten" (Zitat des Hartz4 Sektenchefs) namens Saddam Hussein ungestraft durchgehen und er schickt keinen Blitz auf den Dackeläugigen Ibrahim herunter, scheinen ihm die vergasten Kurden ja auch kräftig am sonst so liebenden Arsch vorbeizugehen.

Nein, so einen Schöpfer brauch ich nicht, häng ich mich ja vor einer Konversion lieber selber an den Baum und röchel der Hölle entgegen und ich lasse zusätzlich noch kräftig einen auf so einen Herren, vor allem weil der zu seinem Killerinstinkt auch noch ein ekelhafter Rassist ist - Satan ist dagegen ein wahrhaft netter Bursche, ist der ja zumindest ehrlich.

Wie ? Das sollte ich den Predigern mal ins Gesicht brettern? Das ist nicht meine Aufgabe, ists ja nicht mein Gott, der da zu einem rachsüchtigen Mörder degradiert wird, müssen derartiges ja die Muslime selber tun, jammern die ja auch, dass sie mit diesen Deppen in einen Topf geworfen werden. Ich mache mich nur lustig über den eitlen Hinterwäldlerverein und ich spreche deswegen auch niemals mit Salafisten, sagt ja ein kluges Sprichwort:

"Diskutiere niemals mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung!"


Deswegen gibts auch nur Spott und Häme, haben Sie ja nicht mehr verdient. Außerdem kenne ich ja die Antworten schon im voraus, habe ich ja diese schon als Kind vermittelt bekommen:

http://www.youtube.com/watch?v=MWUJvTyl-m4

Die Pipi ist mittlerweile Palästinenser und hält sich für einen weisen Menschen. Schade.

Guten Tag


Kommentare:

  1. wie immer treffend ausgedrückt. denn in der tat ist es sinnlos, mit geistig minderbemittelten zu diskutieren. bekloppte halten sich immer für normal und die anderen sind die irren. daher ist die strategie schon richtig, sie mit ihren eigenen waffen zu schlagen und sie der Lächerlichkeit preis zu geben. das ist die einzige effektive waffe, denn nichts fürchten sie mehr, als nicht ernst genommen zu werden. allerdings ist es durchaus auch gelegentlich sinnvoll, auch mal physische präsenz zu zeigen und denen zu zeigen, das es auch noch anständige muslime gibt, die mit diesem schrott nichts zu tun haben wollen. ich hatte letzte woche in marokko einen sehr hellen taxifahrer, der mir sagte: "wir stammen alle von adam und eva ab, erst gab es die juden, dann die katholiken und danach die muslime. was sollen wir uns die köpfe einschlagen, wo doch die wurzeln die selben sind". meine mitfahrer waren erstaunt über diese klaren worte. eine aussage, die einem abu matschie wohl niemals über die lippen käme, obwohl im doch die dummen kuffar den lebensunterhalt für sich und seine familie zahlen. das von..... L'Amazigh

    AntwortenLöschen
  2. Was hat der Abunazi da gesagt:
    Wir müssen die Prediger wecken??

    Ich habe verstanden:

    Wir müssen die Schläfer wecken!

    War das jetzt ein freudscher Versprecher oder Verhörer?

    Heinz Hinkelmann

    AntwortenLöschen
  3. "Diskutiere niemals mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung!"

    Das kann für eine gebildete Person eine wahrhaft frustrierende Erfahrung sein, weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

    AntwortenLöschen
  4. Unglaublich , ein Witz !!! Wie kann man einen Tyrannen wie Saddam loben und als einzig guter Darstellen ??? Klar aus der Sicht eines Nazi Nagies , kann es hinkommen . Diese Sekte zieht alles , sei es auch auf eine Lüge aufgebaut zu ihren Gunsten . Ich wünschte diese Worte , würde dieser Abu Nagie alias Nazi mir sagen , ich würde ihn mal die Fakten darstellen wollen . Ja ja der Böse Westen und die Sozialschmarotzer Wahhabiten . Das Geld des Westens ist immer Gut und wo bleibt den euer Vertrauen auf Allah ??? Sagt ihr nicht Allah ist der Versorger ??? Also macht Hijra in eure muslimsche Länder und vertraut auf Allah ??? In eurer Auslegung des Islam ist wenig Toleranz vorhanden und wenn manche deutsche wüssten , in welchen Ausmaße diese Intoleranz hinausragt würden sie euch sicherlich massiver bekämpfen . Und noch eins ihr seit keine Sunniten . Ihr seit Wahhabiten , selbsternannte Sallafiyun eine Sekte die vor 250 Jahren gegründet wurde . Ihr gehört eingesperrt !!! Ihr seit eine Krankheit und die Seuche . In jeder Gesellschaft , wo ihr auftaucht ist Unheil angesagt . Da wird ja selbst ein Tyrann wie Saddam gelobt und nein sogar als den Besten dargestellt um zu zeigen , wie Böse der Westen ist !!! Wie wollt ihr das Bittschön vor Allah rechtfertigen ??? Wie könnt ihr Vergessen , dass 200000 Kurden Opfer seiner Tyrannei wurden ??? Allein 4500 unschuldige bei dem Giftgas Anschlag und weitere eben durch die Nachwirkung des Giftgases !!! Aber wem wundert es , dass dies schnell vergessen wird ?? Nazis eben . Hitler würde stolz auf euch sein und sicherlich vieles von euch lernen , denn hier wird die Opferrolle gern gespielt und die eignen Taten und Aussagen schnell mal unter dem Teppich gekehrt . Gibt dieser Seuche von Wahhabiten keine Chance !!! Fassen wir mal zusammen , was die Lieben Wahhabiten alles Hassen >>>>> Alawiten , Kuffar , Schiiten , Christen , Armenier , Juden , ach ich mach mal stopp wir machen es kurz , die Hassen alles was nicht wahhabitisch ist und wären auch bereit alle wen sie die Macht hätten aus dem Weg zu räumen . Ja das muss die Wahrheit sein , dass man alles hasst was der Schöpfer erschaffen hat .

    AntwortenLöschen
  5. Abou Nagies gruselige Schauermärchen vom Schicksal des ewigen, Eiter trinkenden, dahinschmelzenden, freudlosen Höllenbewohners haben jetzt auch eine moderne, digitale Form des Erzählens bekommen - Kindgerecht, bzw. für Heranwachsende auf dem geistigen Niveau eines Clemens Hamza. XD

    Achtung! Nichts für schwache Nerven (vor allem wegen des "isch"-lastigen Synchronsprechers mit Migrationshintergrund)!

    www.youtube.com/watch?v=xrVYPG0VBxA (Arbeitstitel: Interview mit Iblis/Satan)

    Als ebenfalls sehr vielsagend stellt sich der Kufr-Warnhinweis unterhalb des Videos dar! ;)

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  6. Nachtrag:

    Wo ich schon einmal beim Inbegriff des absolut Bösen angekommen bin, hätte ich hier noch etwas für unsere vom Wahabismus insperierten Mitleser, die ja auch immer so offen für Weltverschwörumgstheorien und dergleichen sind: Kann das etwa Zufall sein?...

    Film:
    http://images1.nocookie.net/_cb20080309130453/lotr/de/images/thumb/f/f9/Barad-dur.jpg/500px-Barad-dur.jpg

    Wirklichkeit:
    www.daswissensblog.de/wp-content/uploads/2009/09/kingdom-centre-riad.jpg

    XD

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Link führt leider ins digitale Nirvana. Vielleicht funktioniert dieser besser:

      http://imageshack.us/a/img802/2779/vani.jpg

      Ich bin Sleid

      Löschen