Mittwoch, 23. Oktober 2013

Von lesendem Wasser und gesunder Kamelpisse

Mir ist aufgefallen, dass wir hier schon lange kein Wunder mehr hatten und ich will dem nun Abhilfe schaffen, hat die Tauhid-Quacksalber-Gang um Abu Ibrahim ja ein neues bei der Hand, welches ich Ihnen nicht vorenthalten möchte:




Ja, da jubiliert das Salafiherz, auch wenn ich mich frage, wie man Wasser zum Lesen bringt, hab ich ja die Nordsee noch nie beim Durchblättern des neuen Playboys beobachten können, aber vielleicht hab ichs ja auch nur übersehen. Und noch eins stößt mir sauer auf, wurden ja unschuldige Mäuse als Blutzoll dargebracht - kaum war der USB-Nabel verheilt, schon wurden die Kleinen Opfer eines eigenartigen Kultes und nun schweben sie viel zu früh im Hardware-Paradies - Steve Jobs möge Ihnen gnädig sein.

Wie? Es hat aber wirklich nichts geholfen und der Satan breitete sich immer mehr aus? Nun, ich nenne das Zeugs nicht Teufel, sondern eher Schimmel und nicht in der Hölle wohnt wohl die obige Familie, sondern in einer feuchten Bude, der eine vernünftige Isolation fehlt, weswegen die Shaytane wohl auch zurückkommen, freuen diese kleinen Biester sich ja fürchterlich über die Heizsaison. Dr.Tauhid wird sich darüber wohl schon die Hände reiben, klingelts ja bald wieder im Lesewasser-Klingelbeutel, wobei man sich auf der Seite der Beschissenen ja noch glücklich schätzen kann, gibts ja noch viel, viel schlimmere Heilmethoden:

http://www.hurriyetdailynews.com/turkish-men-hospitalized-after-drinking-camels-milk-urine-.aspx?pageID=238&nID=18808&NewsCatID=341

Wie sagte schon Else Kling aus der Lindenstraße? "Jo mei, wenn´s schee macht!". Ich sag nur Prost. Und Mahlzeit auch.

Guten Abend



Kommentare:

  1. Was, die Quacksalber saufen das Meeressalzwasser auch noch? Das erklärt natürlich einiges über ihre Intelligenz und am Ende werden sie durch ihren angeblichen Zaubertrunk nicht geheilt, sondern innerlich verdursten. Mein Gott, wie dumm und dämlich muss man sein um diese Spinner beim Wort zu nehmen! Mit ihrem Zam Zam Wässerchen sind die schon auf die Nase gefallen und jetzt werden sie wie eine alte Dattel vertrocknen. Na ja, jeder betrügt sich und seine Anhänger so wie er am Besten kann. Oder wollen die Quacksalber der Salafisten das Meeressalzwasser nicht selber saufen, sondern als Wundermittel zu einem hohen Preis verkaufen? Ein Schelm wer dabei böses denkt, solange er nicht selbst verdurstet; Prost-Mahlzeit, wenn die Dummheit der Salafisten nicht zu stoppen ist, dann mache ich ein Fass auf.

    AntwortenLöschen
  2. Hürriyet? Oh, was für eine seriöse Quelle!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wurdest du auch mit Kamelpisse "erfolgreich" behandelt?

      Löschen
  3. http://viewrz.com/video/freakazoid-gets-sick

    AntwortenLöschen
  4. Ich verstehe das nicht... Bekannte von mir (MUslima) kriegt in Algerien Lungenentzündung und Notarzt gibt ihr westliche Medikamente und die Salafisten kommen mit Meerwasser und Kamelpisse?

    diese Salafisten sind echt geheilt....... wovon? Gute Frage...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. diese Salafisten sind echt geheilt....... wovon? Gute Frage...

      wahrscheinlich vom selbständigen Denken. Erst der Verlust des gesunden Menschenverstands bringt solche religiösen Auswüchse zustande. Mir tun die Kinder leid, die in solchen Familien leiden müssen.

      Löschen
    2. wie Dieter Nuhr schon sagte: "wers glaubt wird selig" in dem Falle gesund, na ja. Salafis halt. Im Mittelalter gabs ja bei uns auch Leute die an so einen Rambazamba geglaubt haben. Ist schon lange her.

      Sehr geehrt

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    3. @Heinz Hinkelmann 24. Oktober 2013 02:03
      >>_[...] Im Mittelalter gabs ja bei uns auch Leute die an so einen Rambazamba geglaubt haben.
      Ist schon lange her.


      Ich fürchte: Nein!
      Nur die Terminologie der Scharlatane ist etwas weniger 'originär religiotisch', dafür mehr so "ganzheitlich-quanten-strahlungs-feld-integrativ-bio-ionen-frequenz-energetisch" adaptiert.
      Auch im nichtsalatischen Umfeld stehen jeden Morgen jede Menge Idioten auf, und die Bauernfänger wissen die wohl zu finden.
      >;o)

      Löschen
    4. Hallo Nair

      Wenn ich den Hildegard Orgonakkumulator von Jentschura sehe glaube ich hast du Recht
      xD

      Löschen
    5. @Heinz Hinkelmann 24. Oktober 2013 04:13
      >>_Hallo Nair
      Wenn ich den Hildegard Orgonakkumulator von Jentschura sehe glaube ich hast du Recht
      xD


      Der hier?
      Jo, der schmückt ungemein. Und ist doch wohl für zwölfhundertfuchzich Schläppchen ein echtes Schnäppchen, oder?
      So ein dekorativer Cloudbuster zu 850,- Euronen im Garten macht aber auch `nen breiten Fuß (wenn er einem drauffällt).
      Das sah beim ollen Reich vor gerade mal 60 Jahren noch viel martialischer aus. Die "Entwicklung" schreitet unaufhaltsam voran.
      >;D

      Löschen
  5. Sterile Kamelpisse kann bei richtiger Anwendung heilende Wirkung haben. Das ist erwiesen. Würde mich aber dennoch ekeln.

    Anderes Beispiel, igitt:

    http://mobil.ksta.de/gesundheit/-chinesische-medizin-kakerlaken-extrakt-gegen-magenbeschwerden,23742652,24770090.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann lieber Kakerlakenextrakt als Kamelurin....

      Wenn der Urin erwiesen werden würde, würde die Pharmaindustrie was damit anfangen. Sie würde den Urin zu Tabletten und sonstwas verarbeiten wenn dem wirklich so wäre wie sie behaupten. Urin enthält viel mehr Giftstoffe als sie sich vorstellen können, da es sich um Ausscheidungen aus dem Körper handelt. Würden die Stoffe die im Urin drinnen sind nützlich für den Organismus sein, würden diese nicht ausgeschieden werden.

      Löschen
    2. Wenn die Nieren sagen, das Zeug muss raus, warum sollte es einen vernünftigen Grund geben, es oben wieder einzufüllen. Da fühlt sich doch die beste Niere verarscht.

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    3. vor allem, wenn der Urin noch infiziert ist. Eiter, Blut, Glukose und so weiter...

      Löschen
    4. "vor allem, wenn der Urin noch infiziert ist. Eiter, Blut, Glukose und so weiter..."

      Wenn Sie meinen Beitrag gelesen hätten, hätten Sie auch lesen können, dass ich da von sterilem Kamelurin gesprochen habe, und nicht noch irgendwelchem Urin.

      Löschen
    5. 10:52 ich rede auch von dem sterilen Urin... sie sollten mal zumindest einen Laboranten fragen und nicht jedem esoterischen Mist oder Müll glauben den ein Heilpraktiker verzapft der u.U. nur Hauptschulbank gedrückt hat.!

      Urin ist ein Körpersaft der ausgeschieden wird, weil sich der menschliche Körper den Schadstoffen entleert!!!

      Löschen
    6. Kamelurin als Behandlungsmethode, bitteschön:

      http://www.carstens-stiftung.de/artikel/ein-blutverduenner-aus-der-wueste.html

      Löschen