Mittwoch, 16. Oktober 2013

Pierre Vogel vs Prof.Mouhanad Khorchide






Nein, Sie müssen sich den Schmarrn nicht 52 Minuten antun, kann ich es ja für Sie kurz zusammenfassen: Pierre Vogel spricht die Wahrheit und Prof.Mouhanad Khorchide ist ein Lügner. Punkt. Ende. Fertig. Wie? Zweiterer hat wirklich studiert, während ersterer keine Ausbildung hat und den Islam nur zum Schwanzlängenvergleichen hernimmt? Tja, so ist das gerade in dieser Religion, gilt ja der als der Beste, welcher am lautesten Rülpsen kann und da sind Typen wie der Pierre, Sven und vor allem der Usama mächtig im Vorteil, bewegen Sie sich ja auf einem Benimmniveau, dass man nur schwerlich erreichen kann, ist das Rückgrat bei den meisten Menschen ja nicht so flexibel, schließlich hängt ja ein Hirn dran.

Was dem Boxer-Vogel an den Aussagen des Münsteraner Professors nicht passt? Dessen Idealismus und Gutherzigkeit stoßen ihm sauer auf, ist der salafistische Gott ja ein Diktator....Moment, ich revidiere...wäre der salafistische Gott ja ein Diktator, wenn er ein Mensch wäre und einzig der fehlende Leib erspart ihm das Adolfsche Dasein (<---Grundaussage im obigen Video, ich habs nur besser verständlich gemacht) und ein Sklavenhalter ist er obendrein, hat er unsereins ja nur zum Putzen seiner bewölkten Latschen erschaffen,.....wenn er denn Beine hätte. Wir sind das Schwarze unter Allahs nicht vorhandenen Fingernägeln, sein angerotztes Taschentuch oder auch sein benutztes Kondom - Müll, der kriechen muss, krabbeln, ächzen, seufzen, bitten, betteln, sterben und bruzzeln. Fliegen am Pferdehintern. Und Zecken am Kuharsch.

Wie? Das klingt ja irgendwie gar nicht lieblich und sie fragen sich, wer sich zu so etwas hingezogen fühlt? Menschen wie der Frechener Zivilversager eben, die aus eigenem Abtrieb nichts geschafft haben und nur unter einer sadistischen Hand ihr masochistisches Leben führen können - so wie ein Himmler, ein Bormann und ein Streicher, die ohne Führer wohl als Latrinenputzer ihr Dasein fristen hätten dürfen. Nicht klug, aber doch schlau genug um in einen obrigen Arsch zu kriechen, welcher im Falle der Salafis hoch im Himmel sein Lo....Pardon.....seine Pforte offen hält. Nun mag sich der ein oder andere fragen, warum uns der Herr die Gabe des aufrechten Gangs geschenkt hat, wenn wir doch als Spulwurm durch die glitschigen Gänge lurchen sollen, jedoch wird dieser göttlicher Irrtum ja von den pseudoarabischen Milchbrötchen ohnehin behoben, wird ja Hand und Fuß einfach abgehackt und schon nehmen wir die für uns eigentlich bestimmte Haltung wieder ein. Allah ist ja soooo groß.

Aber Moment, stimmt da ja etwas mit der Logik nicht, würde ich als Herrscher übers Universum ja keine schleimige Huldigung brauchen, würde ich ja in mir selber ruhen und einzig ein "Liebet und vermehret Euch!" in mein Aquarium seufzen, auf dass es wuselt und meine Hege und Pflege nicht umsonst war. Und ich würde es auch gar nicht gerne sehen, wenn sich Kärpfling und Schleie totknabbern, nur weil sie näher an meiner Futterhand grundeln wollen, hätte ich ja alle gleich lieb, sonst hätte ich den Blubberer ja nicht aus der Sternenstaub-Tierhandlung geholt. Nun mag Herr Khorchide vielleicht ja in einem Punkt doch irren, würde ich ja für fette und bissige Karpfen doch eine Hölle erfinden und diese wäre durchaus fürchterlich. Sie wäre aus Porzellan, mit einem finsteren Loch und ein gurgelndes Geräusch würde so manchen als Hecht verkleideten Schleimaal in den Untergrund begleiten. Wie das Haus des Satans bei mir heißen würde? Klo. Toilette. Oder auch Donnerbalken, passt das ja am Besten, schließlich ist dieser Begriff alt und wird den Wahabis deswegen auch fürchterlich gefallen. Gutes Spülen.Takbir!

Guten Tag




Kommentare:

  1. Ich hab das Argument warum er unantastbar ist: Nicht den Vogel töten; wir vögeln ja auch nicht mit Toten.

    AntwortenLöschen
  2. "Zweiterer hat wirklich studiert, während ersterer keine Ausbildung hat"

    Was Pierre Vogel angeht, studierte dieser, durch ein Stipendium, einige Semester in Mekka. Ein schneller Blick auf Wikipedia hätte ausgereicht.

    Er referierte sogar bei der im Sunnitentum hochangesehenen Al Azhar Univesität in Kairo. Eine Ehre, die gewiss nicht jeder erhält. Pierre Vogel spricht darüber hinaus auch ein hervorragendes Arabisch, was beim tiefgreifenden Verstehen des Islams einfach unabdingbar und notwendig ist. Selbstverständlich weiß er über den Islam bescheid. Jedenfalls unter Garantie wesentlich mehr, als jeder Muslimhasser auf dieser Website gebündelt.

    http://www.youtube.com/watch?v=6K4_6mmjlPg

    Dass ein Khorchide einfach absolute Außenseiter-Positionen vertritt, die den Islam verklären, ist Fakt. Korchidee wird hier nur deshalb nicht angegriffen, weil dich seine Meinungen, seien sie auch noch so theologisch irrsinnig und falsch, nicht stören und dir vermutlich schlicht genehmer erscheinen. Ein altbackenes und durchschaubares Manöver, damit man etwas schlechter eine pauschale Islamfeindlichkeit unterstellen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Was Pierre Vogel angeht, studierte dieser, durch ein Stipendium, einige Semester in Mekka."

      Ja, das "einige" ist wirklich Vogeltypisch, wohingegen die Wörtchen "lange" und "fertig" aus seinem Duden gestrichen sind - siehe wiki:

      "....Ein an der Universität Köln aufgenommenes Studium des Lehramts an Grund- und Hauptschulen brach er nach einem Semester ebenso ab wie eine im Anschluss in Bonn begonnene Sprachausbildung in Arabisch....."

      Ein halbes Hähnchen also, das zwar laut gackert, aber nicht wirklich scharren kann. Ein kleines Picken da, ein kleines Hofhäufchen dort. Fertig ist die salafistische Lichtgestalt.

      Löschen
    2. Islamstudium... SEHR wertvoll, ich brech weg. XD

      Der Vogel ist ein gefaebrlicher Schwaetzer und Hetzer!

      Khorchide laesst sich als Pionier ansehen, der dem Islam die bitter noetige Aufklärung bringen koennte.

      Löschen
    3. Da kann ich dir first-hand-insider-Wissen weitergeben, Georg.

      Was so ein echter Araber ist, wie ein Freund von mir, rollt schon mit den Augen, wenn Vogel den Mund aufmacht und "arabisch" (oder das, was er dafür hält) krächzt. Gut, arabisch sprechende Deutsche, deren Eltern einen Migrationshintergrund haben, sprechen auch nicht viel besser arabisch. ;)
      Vogel ist eine Niete, aber ein nützliches Spielzeug, um hier in Deutschland eine Deppenarmee für den radikalen Islam zu rekrutieren.

      Löschen
    4. einige Semester reichen ja auch voll aus, was? Wie wäre es mit dem Nobelpreis? Diese Preisvergaben werden auch immer fragwürdiger, warum dann nicht einen Nobelpreis für einen Vogel?

      Löschen
  3. Was heisst das schon, wenn dieser "Vogel" 3 Semester studiert hat...von einem Abschluss steht dort nichts! Sowas wie den hätte man früher an die Wand gestellt und standesrechtlich erschossen....Er soll sich zurück nach Mekka machen, so Typen wie dieses Gesocks brauchen wir in Europa nicht...raus mit dem Dreck!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zurück? Pierre Vogel ist waschechter Deutscher!

      Löschen
    2. @ Anonym, 05:18

      Welche Epoche der Deutschen Geschichte meinen Sie denn mit "früher"? Etwa die "tollen" zwölf Jahre unter dem NS-Terrorregime, als das Töten von unliebsamen Personen auf der Tagesordnung stand? Hören Sie bloß auf mit dem braunen Scheiß!
      Himmler hat die fanatische Hingabe und Opferbereitschaft der Muslime für ihre Religion bewundert. Einen geschickten Demagogen wie Pierre Vogel hätten die Verantwortlichen damals wohl viel eher zu einem SS-Totenkopfprediger für den Einsatz im Nahen Osten oder sowjetischen Süden berufen.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    3. In meinen Augen hat der seine deutsche Staatsangehörigkeit verspielt...ab in die Krisengebiete mit ihm, da kann er dann mal zeigen, was für ein Vollblut - Islamist er ist...aber dafür ist er viel zu feige und würde sich in die Hose schei..en! Der kann nur hier sein Maul gross aufreissen, dieser dumme Schwätzer, hat sie wohl zu oft während seiner aktiven Boxzeit aufs Hirn gekriegt und dieses ist dadurch sehr matschig geworden! Aber der wird noch seine Strafe kriegen....

      Löschen
    4. Die Zeiten in denen Hetzer gegen ein Land exiliert wurden sind vorbei... leider

      Löschen
  4. Also ich fände es ja klasse, wenn es Prof.Mouhanad Khorchide gelingen würde, diese Islamauslegung der Vogelianer, Islamisten und Salafisten zu zerstören.

    Allerdings befürchte ich, dass ihm das nicht gelingen wird. Denn Dumpfbacken mit Gewaltfantasien wird es leider immer geben und die Religionsauslegung der radikalen Muslime passt halt zu diesen Losern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @) clarimonde216. Oktober 2013 05:40

      Ach Clari, das Professörchen ist kein Törchen...

      ..und hat gewiss ganz andere Sörgchen!

      Einst fragte Josef Wissarionowitsch Stalin provokant in die Jalta-Runde:"Wie viele Divisionen hat der Papst?"

      Dürfen wir fragen, wie viele Divisionen Herr Prof.Mouhanad Khorchide befehligt?

      Wann immer es gilt, einen modernen, zeitgemäßen und mit unseren Gesetzen kompatiblen Islam zu präsentieren, muss das honorige Professörchen aus Münster herhalten. Warum eigentlich immer nur er? Steht er an der Spitze einer breiten Bewegung im Islam; oder wenigstens im deutschen Islam? Taugt er gar als ein islamischer Reformator? Ist er der lang ersehnte Heilsbringer eines Euro-Islams? Oder doch nur ein einsamer Rufer im Walde?

      Tatsächlich ist er doch wohl nur letzteres und verdankt seine mediale Präsenz seiner Verbindlichkeit und seiner Eloquenz. Vor allem aber ist er es, der einzig im Dunkel schimmerd leuchtet - so einen Solitär liebt dann auch das deutscheFeuilleton (und unser Blogwart).

      Die ganze Misere offenbart sich aber im direkten Vergleich zu einer ebenfalls bornierten und starrsinnigen Religionsgemeinschaft in Deutschland: Der römisch-katholischen Kirche. Was brauchte und braucht es bis auf den heutigen Tag nicht alles, um diesen schwerstfälligen Moloch in Bewegung zu bringen?

      Wo aber sind die Küngs und die Drewermanns im Islam? Wo ist eine der "Kirche-von-unten" vergleichbare Graswurzelbewegung mit ähnlicher Sprengkraft im Islam zu finden? Wie und wo gibt es eine organisierte Laienschaft?

      Das Wirken des "einsamen" Theologen Mouhanad Khorchide in die islamischen Communities geht gegen null. Schlimmer noch - er wird von praktisch allen islamischen Verbänden bestenfalls ignoriert, sonst aber abgelehnt. Und außer ihm? Gibt es noch andere? - Nein, auch zukünftig werden die maßgeblichen Glaubensgrundsätze von garstigen alten Bärten in Kairo, Isfahan oder Ankara diktiert.

      Löschen
    2. Bezug Teermaschine 5:34
      Zur weiteren Ausführung - und als Erwiderung zu einigen pauschal religionskritischen Beiträgen der letzten Tage - ein Vortrag von Hans Küng:
      http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/wissen/aula/-/id=1718548/1pll841/index.html
      Sendungen vom 4.8., 11.8., 18.8. 2013

      Löschen
    3. "Nein, auch zukünftig werden die maßgeblichen Glaubensgrundsätze von garstigen alten Bärten in Kairo, Isfahan oder Ankara diktiert."

      Es kommt nicht darauf an, wo die Inhalte von Glaubensgrundsätzen erworben werden. Ob in Deutschland oder in der Türkei oder in Ägypten, macht keinen Unterschied. Die Fakultäten für islamische Theologie in Ankara und Azhar (Kairo) sind eine der besten der Welt. Und eine solche Fakultät ist in Deutschland längst überfällig. Es kommt auf die diplomatische Geschicklichkeit an. Und das kann Khorchide eben besser als manch anderer. Es kommt nicht immer darauf an, was man sagt, sondern auch darauf, wie man es sagt.

      Löschen
  5. Dear Georg,
    Now some comments from the Imam at "my" mosque in Petaling Jaya, the religious of my youngest son in Teluk Intan and my Muslim family:
    A. Mr. Vogel is a shit head (not my words but the ones of three brothers to my wife who is a Muslim)
    B. Mr. Vogel is a typical convert and as such a fundamentalist
    C. Mr. Vogel has no education
    D. Mr. Vogel misinterprets the Holy Quran - by the way for his own advantage
    E. Mr. Vogel would be deported from Malaysia for inciting racial hatred
    F. Mr. Vogel has no authority to interpret the Quran
    G. Mr. Vogel's translations into German language are false (some say false by purpose)
    H. Mr. Vogel is using citations from the Quran in order to promote his agenda
    I. Mr. Vogel is a liar
    And now for me: may Allah destroy him or show him the right way. Ooooppppssss - not sure whether vernichten means destroy or kill. The Jews were vernixhtet during the 1000 year Reich. But in my own little poor translation that only means gassed - not killed. Well anyway - fuck you Pierre, Sven, and all the other fundamentalists and radicals from Germany. By no means are you welcomed in Malaysia. You guys might not lie it but Malaysians know how to get rid of you - of course according to the law - according to some Arabic text - wrong translations are anyway only approximate but true.
    Schnulfi

    AntwortenLöschen
  6. Was seid Ihr denn für armselige Schweine, wen juckt diese Prof Korachdingsbums.
    Der eigentliche Skandal ist, dass dieser Hassprediger gegen die etablierten Organisationen hetzt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen schönen guten Morgen auch. Heute schon Stuhlgang gehabt?

      Löschen
    2. etablierte Organisationen? Welche denn? Etwa der Vogel-Clan?

      gegen den Islam selber hetzt herr "Korachdingsbums" bestimmt nicht. Eher sind es die Salafi-Brüder die gegen diejenigen hetzen die ihnen nicht im Kram reinpassen. Egal nun ob Muslime oder nicht.

      Löschen
    3. Der Ku Klux Klan ist auch eine etablierte Organisation. Nur würde kaum ein normaler Mensch es als Hetze bezeichnen, wenn man diese Spinner öffentlich kritisiert ...

      Löschen
  7. Anonym 17. Oktober 5:06
    genau: wer nicht für uns ist, ist gegen uns - und verdient jede Hetze

    AntwortenLöschen